FAHRZEUGWAAGEN-SYSTEME SERIE WWS "PROFESSIONAL"

System 

Waagen

Industrie Waagen

Laden

 Waagen

  Klein

Waagen

Zähl

Waagen

Branchen Waagen

Medizinische Waagen

Spezial

Waagen

Labor

Waagen

Kran

Waagen

Taschen

Waagen

Hänge
Waagen

Zeiger Waagen

Balken

Waagen

Mobile
Waagen

Feder

Waagen

Elektronische Kranwaagen

  Home  | Kontakt | Bestellung  |  Lexikon Software

    Preise/Versandkosten  AGB   



"WDi WWSE Plattformen"

 


"WDi WWSD" Plattformen


"WDi WWSFxx" Plattformen

Abmessungen in mm.
 

FAHRZEUGWAAGEN-System mit niedrigbauenden Plattformen in C-Ausführung mit den Abmessungen 500 x 400 mm und D-Ausführung 900 x 500 mm. Zur Realisierung tragbarer Fahrzeugwaagen-Systeme und für Achsenverwiegung, können die Plattformen an dieselbe Gewichtsanzeige angeschlossen werden. Der verstärkte Aluminium-Tragrahmen ist leicht, aber eignet sich auch hervorragend für schwere Arbeitsbedingungen.
Verfügbar auch in eichfähigten Versionen (CE-M)

Patent Nr. MO2003A000355
 TECHNISCHE DATEN PLATTFORM "WWSE"
  • Abmessungen: 700x561mm. Höhe 58mm. Gewicht ca 26kg.
  • Ladefläche: 700x450mm.
  • Ausgestattet mit Rollen die den Transport erleichtern.
  • Robuste Bauweise aus speziellem Aluminium mit geringem Gewicht und hoher Widerstandsfähigkeit bei rauhen Arbeitsbedingungen.
  • Kabel mit Schnellanschluss, Plattformseite.
  • 10m Kabel für die Verbindung zwischen Plattform und Anzeigegerät.
  • IP68 Edelstahl Wägezellen.
  •  
    TECHNISCHE DATEN PLATTFORM "WWSD"
    • Abmessungen 900 x 500 mm; Höhe 55 mm; Gewicht ca. 43 kg
    • Kabel 10 m von der Plattform zur Anzeige, mit Steckverbinder
    • Wegen der erhöhten Oberfläche, optimale Leistung auch bei Doppelrädern oder nicht ganz parallelen Rädern
    • Leichter Transport, dank der eingebauten Transporträder
    TECHNISCHE DATEN PLATTFORM "WWSF"
    • Abmessungen 900 x 811 mm; Höhe 69 mm; Gewicht ca. 67 kg
    • Ladefläche: 900x700 mm
    • Kabel 10 m von der Plattform zur Anzeige, mit Steckverbinder
    • IP68 Edelstahl Wägezellen.
    • IP68 Hermetische Anschlusskasten.
     TECHNISCHE DATEN ANZEIGE "DFWKR"
    • Feuchtigkeitsgeschützte Tastatur mit 17 Funktionstasten
    • Hinterleuchtetes kontrastreiches LCD-Display mit 6 Ziffern, Höhe 25 mm und 6 Statusanzeige LEDs
    • Metallgehäuse als Baugruppenrahmen, mit Einbauplatz für optionalen Drucker; Abmessungen: 270 x 440 mm
    • 4 serienmäßige Steckverbinder (bis zu 8 optionalen) für den Anschluss an 4 Plattformen
    • 1 serienmäßiger Steckverbinder für den Anschluss an PC oder Funkmodem
    • Interne, wiederaufladbare Batterie (min. 10 Std. Betrieb, Aufladung 8 Std.) mit serienmäßigem, externem Ladegerät 12 VDC / 230 VAC
    • Standardanschluss: Bis zu max. 4 Plattformen mit Serie WWS oder TPS
    • Serienmäßiger Koffer für den Transport der Baugruppenrahmen-Anzeige DFWKR, mit Objektunterbringungsfach
    • Abmessungen Transportkoffer: 325x460x170 mm; Gesamtgewicht: ca. 5 kg
     FUNKTIONEN
    • TASTATUR: Nullstellung, Identifikationscode ID,1, ID.2 mit 10 Ziffern, Druckbefehl und/oder Datenübertragung, Eingang/Ausgang, Befehl: Anzeige des Gewichts der einzelnen Plattformen und der Summe jeder beliebigen Plattformkombination, Ein-/Ausschaltung
    • AUSDRUCK: Konfigurierbares Druck-Layout mit: 4 Zeilen für die Kopfdaten; Gewicht der einzelnen Plattformen und der Summe jeder beliebigen Plattformkombination; Koordinaten des Schwerpunkts; Nummer des Druckbelegs; Anzahl Wägungen, Summe, Bar Code, Datum und Uhrzeit (nur mit DFCLK)

    ScaleApp
    ScaleApp
    für Anschluß mit
    Smart Phone oder Tablet

     OPTIONEN (WERDEN IM WERK EINGEBAUT)
    • Spezialkonfigurationen (mehr als 4 Plattformen)
    • Drucker / Uhrzeit und Datum
    shop

    Bestell.Nr. Wägebereich kg Ziffern-schritt kg HR Ziffern-schritt kg CE-M Ziffern-schritt kg Plattform mm  Preis in €
    WDi WWSE6T 6.000 2 0,2   700x450 1.188,-
    WDi WWSE10T 10.000 5 0,5   700x450 1.188,-
    WDi WWSE15T 15.000 5 0,5   700x450 1.188,-
    WDi WWSE6TM  6.000     2 700x450 1.233,-
    WDi WWSE10TM  10.000     5 700x450 1.233,-
    WDi WWSE12.5TM  12.500     5 700x450 1.233,-
    WDi WWSD6T 6.000 2 0,2   900x500 1.404,-
    WDi WWSD10T 10.000 5 0,5   900x500 1.404,-
    WDi WWSD15T 15.000 5 0,5   900x500 1.512,-
    WDi WWSD20T 20.000 10 1   900x500 1.512,-
    WDi WWSD6TM  6.000     2 900x500 1.449,-
    WDi WWSD10TM  10.000     5 900x500 1.449,-
    WDi WWSD15TM  15.000     5 900x500 1.557,-
    WDi WWSF10T 10.000 5 0,5   900x700 2.106,-
    WDi WWSF15T 15.000 5 0,5   900x700 2.106,-
    WDi WWSF20T 20.000 10 1   900x700 2.322,-
    WDi WWSF25T 25.000 10 1   900x700 2.484,-
    WDi WWSF10TM  10.000     5 900x700 2.151,-
    WDi WWSF15TM  15.000     5 900x700 2.151,-
    WDi WWSF20TM  20.000     10 900x700 2.367,-
    ACHTUNG: Beim Achslastwaagen mit zwei WWxx Plattformen, ist das Gewicht nur für den internen Gebrauch.
    ANMERKUNG:
    - Der CE-M Ziffernschritt bezieht sich auf das Gewicht der einzelnen Plattform.
    - Der CE-M Ziffernschritt, der bei den Radlastwaagensystemen (4 Plattformen) angezeigt wird, ist gleich der Summe der Ziffernschritte der einzelnen Plattformen, aber aufgerundet. Zum Beispiel: bei 4 geeichten Plattformen mit Ziffernschritt 200g, wird die geeichte Gewichtssumme mit einen Ziffernschritt in Höhe von ca. 1Kg ausgegeben.
     Anzeige
    Bestell.Nr. Beschreibung Preis in €
    WDi DFWKRP DFWKR-Anzeige, Version Baugruppenrahmen mit 4 Steckverbindern für den Anschluss an die Plattformen; interne, wiederaufladbare Batterie; Transportkoffer und Ladegerät
    Der Modus Fahrzeugwaagen ermöglicht folgendes auszudrucken/anzuzeigen:
    - Gewicht der einzelnen Plattformen; Summe jeder beliebigen Plattformkombination; Gesamtgewicht aller Plattformen (Zwischensummen)
    Nach n Wägungen kann folgendes ausgedruckt/angezeigt werden:
    - Anzahl der durchgeführten Wägungen; das aufaddierte Gewicht; Summe der durchgeführten Zwischensummen
    Ausführung versch. Taravorgänge und Drucken des Schwerpunkts und Datenübertragung zum PC für Anschluß an
    WWSFxxx / WWSExxx und WWSDxxx
    480,-
    WDi DFWKRPRF Wireless Gewichtsrepeater in Rack Version, um kabellose Fahrzeugwägestationen mit Wireless Gewitchplatformen (WWSERF) oder Gewichtsübertragungsgerät DFWL zu realisieren. Transportkoffer, 17 Tasten, hintergrundbeleuchtetes LCD Display, Datum/Uhrzeit, Thermodrucker, serienmäßiges 868MHz Funkmodul und eigens dafür vorgesehenes Programm (beinhaltet nicht die Wägefunktionen).
    für Anschluß an WWSExxTxRF
    750,-
    WDi 3590EKR03P Gewichtsanzeige Serie 3590EKR, in“AF03” Version, für Fahrzeugwägesysteme mit ABS Transportkoffer, interne, wiederaufladbare Batterie, 4 Steckverbinder für den Anschluss an die Plattformen für Anschluß an  WWSFxxx / WWSExxx und WWSDxxx 880,-
    WDi 3590EKR08P Gewichtsanzeige Serie 3590EKR, in “AF08” Version, für Radlastsysteme mit 4 Plattformen und Achslastsystemen mit 2 Plattformen mit ABS Transportkoffer, interne, wiederaufladbare Batterie, 4 Steckverbinder für den Anschluss an die Plattformen.
    für Anschluß an 
    WWSFxxx / WWSExxx und WWSDxxx
    880,-
    WDi 3590EKR09P 3590 KR Anzeigegerät "AF09" Version für statische oder dynamische Achslastverwiegung, Anschluss an 1 Plattform, eingebaute wiederaufladbare Batterie, Koffer und Batterieladegerät
    für Anschluß an 
    WWSFxxx / WWSExxx und WWSDxxx
    880,-
      Optionen (werden im Werk eingebaut)
     Bestell.-Nr. Beschreibung Preis in €

    WDi EHR

    Hochauflösende Ausführung für die innerbetriebliche Anwendung 100,-

    WDi WWSIP68

    Schutzgrad IP68 für die WWS Plattformen, komplett mit Hermetische Anschlusskasten und IP68 Steckverbindern. 80,-
      Zubehör:
    Bestell.Nr. Beschreibung Preis in €
    WDi WWSCTF Grubenrahmen WWSC nur für SC Serie 140,-
    WDi WWSDTF Grubenrahmen WWSD nur für SD Serie 150,-
    WDi WWSETF Grubenrahmen WWSE nur für SE Serie 150,-
    WDi WWSELM Höhenabgleichmodule für Achslastwägung mit Plattformen der serie WWSE, Abmessungen 1200mm x 700mm x 52mm, Gewicht 28kg, Anschluss -und Fixierungs-set Serienmässing.  nur für SE Serie 250,-
    WDi WWSDLM Höhenabgleichmodule für Achslastwägung mit Plattformen der serie WWSD, Abmessungen 1200mm x 700mm x 52mm, Gewicht 28kg, Anschluss -und Fixierungs-set Serienmässing.  nur für SD Serie 250,-
    WDi WWSFLM Höhenabgleichmodule für Achslastwägung mit Plattformen der serie WWSF, Abmessungen 1200x900x71mm, Gewicht 40kg, Anschluss -und Fixierungs-set Serienmässing.  nur für SF Serie 250,-
    Wichtigste verfügbare Konfigurationen
    Anschließbare Anzeigegeräte WDi DFWKRP WDi 3590EKR03 WDi 3590EKR08 WDi 3590KR09
     
    Eigenschaften >> zum technischen Datenblatt >> zum technischen Datenblatt >> zum technischen Datenblatt >> zum technischen Datenblatt
    Funktionen - Radlastwägung
    - Achslastwägung (beide mit Eingang / Ausgang ohne Speicher
    - Berechnung Massen-Mittelpunkt
     
    - Fahrzeugwägung
    - Eingang / Ausgang (mit Speicher)
     
    - Radlastwägung
    - Achslastwägung
    - Berechnung Massen-Mittelpunkt
     
    - Achslastwägung statisch
    - Achslastwägung dynamisch (beide mit Eingang / Ausgang, mit Speicher)
     
    Max. Lesekanäle 4
     
    1
     
    4
     
    1
     
    Max. Plattformen 4 (bis zu 8, 2 pro Kanal)
     
    8 (entzerrt)
     
    4 (bis zu 8, 2 pro Kanal)
     
    2 (entzerrt)
     
    Visualisierung - Einzelne Kanäle
    - Kanalkombinierung
    - Gesamtgewicht
     
    - Gesamtgewicht
     
    - einzelne Kanäle
    - einzelne Achsen
    - Gesamtgewicht
    - Massen-Mittelpunkt
     
    - Einzelne Achse
    - Gesamtgewicht
     
    Druckbild - Briefkopf
    - einzelne Kanäle
    - Kanalkombinierung
    - Gesamtgewicht
    - Differenz Eingang / Ausgang
    - Massen-Mittelpunkt
     
    Vollständig programmierbar
     
    Vollständig programmierbar
     
    Vollständig programmierbar
     
    Archiv -
     
    - Kunden
    - Fahrzeuge
    - Material
     
    - Daten
     
    - Kunden
    - Fahrzeuge
    - Material
     
    Eichung - Gewicht der einzelnen Plattform
    - Gesamtgewicht (nur im Modus Radlastwägung)
     
    - Gesamtgewicht
     
    - Gewicht der einzelnen Plattform
    - Gesamtgewicht (nur im Modus Radlastwägung)
     
    -
     
    Module zur Höhenanpassung WDi WWSELM.




    Nützlich für den Aufbau von mobilen oder festen Achslastwägestationen mit beliebiger Länge.
    Befahrbare Höhenmodule, kombinierbar mit den Plattformen der Serie  WDi_WWSE für die Schaffung von mobilen oder festen Achslastwägestationen. Verbessern beachtlich die Wägeresultate, sowohl bei statischen als auch bei dynamischen Anwendungen.
    TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN von WDi_WWSxxxLM
    • Abmessungen in mm des einzelnen Moduls (lxwxh): 1200 x 700 x 52.
    • Max. Wägebereich jedes Moduls: bis zu 10t.
    • Robuste Struktur aus Holz, mit Schutzverkleidung aus Metall.
    • Minirampen aus Aluminium, um die Auffahrt / Abfahrt des Fahrzeugs zu erleichtern.
    • Spezielles vulkanisiertes Antirutschgummi für maximalen Halt auf jeder Oberfläche.
    • Verbindungs-Bausatz zwischen den Modulen und Bodenfixierung, serienmäßig
    • Sowohl für statische als auch dynamische Wägeanwendungen verwendbar.
    • Gewicht: ca. 28 kg.

      ANMERKUNG: für dynamische Wägeanwendungen, die Höhenmodule  WDi WWSxxxLM können auch mit den Plattformen  WDi WWSD und WDi WWSF eingesetzt werden.
     VORTEILE von WDi_WWSxxxLM
    • Bessere Verteilung der Lasten
    • Verringerung des Einflusses der Aufhängungen während der Wägung.
    • Verringerung des Höhenunterschiedeffekts (wichtig bei Fahrzeugen mit mehr als zwei Achsen).
    • Leicht zu installieren und abzubauen, für mobile Wägestationen.
    • Verringerung der Kosten und der Zeiten für die Installation.
    • Modularität: durch das Hinzufügen von mehreren Modulen ist eine schnelle Ausweitung der Wägezonenlänge je nach den Bedürfnissen möglich.
    • Reduzierte Ausmaße zur Erleichterung des Transports und der Lagerung bei längerer Nichtgebrauchszeit.
    WICHTIG!!!

    1) WENN ES SICH UM ADDITION VON GEWICHTSWERTEN VERSCHIEDENER ACHSEN HANDELT, VERMEIDEN SIE FLÜSSIGE LASTEN, DA IN DIESEM FALL GENAUIGKEIT UND WIEDERHOLBARKEIT UNGENÜGEND SIND.
    2) DIE AUFLAGEFLÄCHEN UNTER DEN PLATTFORMEN MÜSSEN EBEN UND AUF EINER HÖHE SEIN UND SOLLEN EINEN HÄRTEGRAD VON MINDESTENS 100 kg/cm2 HABEN (RICHTWERT FÜR ZEMENT 4.25).
    3) NEBEN DER OBENBESCHRIEBENEN OBERFLÄCHENHÄRTE, MUSS AUCH DER UNTERGRUND OHNE ABSENKUNG KONZENTRISCHEN LASTEN STANDHALTEN, DIE 1,5 MAL HÖHER ALS DER MAX. WÄGEBEREICH DER PLATTFORMEN SIND (15.000 kg PRO PLATTFORM MIT 10.000 kg ).
    4) DIE PLATTFORMEN MÜSSEN AUF EINER RAUHEN OBERFLÄCHE BENUTZT WERDEN ODER MIT DEM DAFÜR VORGESEHENEN ZUBEHÖR AUF DEM BODEN BEFESTIGT WERDEN.
    N.B. AUCH WENN DIE ACHSLAST MIT NUR ZWEI PLATTFORMEN GEPRÜFT WERDEN SOLL, MUSS IMMER KONTROLLIERT WERDEN, OB SICH ALLE RÄDER AUF DERSELBEN HÖHE BEFINDEN (DER HÖHENUNTERSCHIEDSWINKEL MUSS KLEINER ALS 0,5° SEIN).

    ****Sämtliche Preise sind ohne Mehrwertsteuer*****

      Home  | Kontakt | Bestellung  |  Lexikon  Oben   

        Preise/Versandkosten  AGB   

    INSTALLATION VON ACHLASTWÄGESYSTEMEN: NÜTZLICHE INFORMATIONEN

    REGELN FÜR DIE OPTIMALE INSTALLATION DES SYSTEMS

  • Die Auflageflächen unter den Modulen müssen eben und auf einer Höher sein und sollten einen Härtegrad von mindestens 100kg/cm2 haben (Richtwert für Stahlbeton).
    ANMERKUNG: Eine zu hohe Neigung kann die Genauigkeit des Systems merklich verringern.
  • Im Funktionsmodus Achslastwägung ist es ratsam einen höhenangepassten Bereich vor und hinter den Wäge- Plattformen anzulegen, mit angemessener Länge.

  • Der Untergrund unter den Wäge- Bereich muss ohne Absenkung Lasten mit mindestens 1,5 Mal der maximalen Kapazität des Moduls aushalten.

  • Die Wägeleistungen können von der Art und dem Zustand des gewogenen Fahrzeugs abhängen.

  • Im Funktionsmodus Achslastwägung ist von der Wägung von Fahrzeugen, die Flüssigkeiten transportieren, abzuraten.

  • Ist das System einmal optimiert, empfiehlt es sich immer dieselbe Fahrtrichtung beizubehalten.

    WANN SIND DIE HÖHENMODULE VOR UND HINTER DEN PLATTFORMEN BEI DER ACHLASTWÄGUNG ANZULEGEN

    Die Höhenmodule für die Anpassung auf dieselbe Höhe werden notwendig, wenn Fahrzeuge mit mehr als zwei Achsen gewogen werden müssen. Sie sind trotzdem ratsam für alle Achslastwagenanwendungen, um die beste Leistung zu ieren. Für die Errichtung dieses höhenangepassten Bereichs sind die Höhenmodule WWSLM (WWSD/WWSE) erhältlich oder auch die Grubenrahmen WWSCTF (WWSC), WWSDTF (WWSD) und WWSETF (WWSE) für die bodenerdige Fixierung der Plattformen.

    AUSWAHL DER LÄNGE DES AUF EINER HÖHE ANGEPASSTEN BEREICHS

    Die Mindestlänge des Bereichs hängt von der Typologie des zu wiegenden Fahrzeugs ab. Für ein Fahrzeug mit 5 Achsen beispielsweise beträgt die empfohlene Länge 3,5m vor und hinter den Plattformen, so dass sich gleichzeitig sowohl die Achsen des Triebwagens als auch die des Anhängers auf einer Höhe befinden.



    ANMERKUNG: Die besten Wägebedingungen werden erreicht durch einen auf einer Höhe angepassten Bereich, der doppelt so lang ist, wie die Länge des längsten zu wiegenden Fahrzeugs.

    REGELN FÜR DEN OPTIMALEN GEBRAUCH DES ACHSLASTSYSTEMS IM STATISCHEN MODUS
  • Die Räder des Fahrzeugs müssen korrekt innerhalb der Zentrierungsbanden positioniert werden, so dass die Berührung des umliegenden Bereichs der Lastplatte verhindert wird.

  • Wenn das Fahrzeug positioniert ist, die Bremse loslassen und den Motor ausschalten.

  • Die notwendigen Wägevorgänge durchführen.

  • Es wird von der Wägung von Fahrzeugen abgeraten, die platte oder nahezu platte Reifen aufweisen.

    REGELN FÜR DEN OPTIMALEN GEBRAUCH DES ACHSLASTSYSTEMS IM DYNAMISCHEN MODUS
  • Mit konstanter und der niedrigsten Geschwindigkeit (5 km/h) durchfahren und dabei Bremsen während der Wägung verhindern.

  • Es wird von der Wägung von Fahrzeugen abgeraten, die platte oder nahezu platte Reifen aufweisen.