Mini-Anemometer

Materialdicken
messgerät
Schichtdicken
messgerät
Probe
schneider
Längen
messung
PH
meter
Thermo-
meter
Viskosi-
meter
Härteprüf
gerät
Feuchte
bestimmer
Dichte
bestimmer
Lux
meter
Edelstein
Tester
Schall-
meter
Hygro
meter
Anemo
meter
  Home  | Kontakt | Bestellung  |  Lexikon 

    Preise/Versandkosten  AGB   

Mini-Anemometer

Strömungsmessgerät zur Messung der Luftgeschwindigkeit in Klimaschächten, an Lüftungen … etc. MAX-MIN Funktion.

Einsatzprofi: Ideal für Strömungsmessungen in der Klimamesstechnik.

Technische Daten

Messbereich: 0,4..25 Meter

Auflösung: 0,01 m/s

Genauigkeit: +- 3% +0,30 m/s

Spannungsversorgung: 1 x 9 Volt Blockbatterie

Abmessungen: 165 x 54 x 34 mm

Gewicht: 180 g

Funktionen: automatische Hintergrundbeleuchtung, Max-Avg-Funktion

Bestellnummer: FDo_5020-0882

 


Bestell Nr. 

Beschreibung

Messbereich

Auflösung

Linearität

Gewicht
g

Preis in Euro

FDo_5020-0882

Temperaturaufzeichnung bei Lagerung und Transport

0,4..25 Meter

0,01 m/s

+- 3% +0,30 m/s

180

56,-

****Sämtliche Preise sind ohne Mehrwertsteuer*****

  Home  | Kontakt | Bestellung  |  Lexikon  Oben   

    Preise/Versandkosten  AGB   

Anemometer (von griechisch anemos (ἄνεμος) = Wind; Windmesser) ist die ursprüngliche Bezeichnung für Geräte zur Messung der Windgeschwindigkeit. Inzwischen werden alle Instrumente zur Messung der Strömungsgeschwindigkeit von Flüssigkeiten und Gasen Anemometer genannt.
Das verbreitetste Bauprinzip ist das Schalenkreuzanemometer . Dieses erfasst die Windgeschwindigkeit indem ein waagerecht auf einem Mast montiertes Windrad aus drei oder vier kaffeelöffel-artigen Schalen vom Wind angetrieben wird.

International Standardisiert wird die Windgeschwindigkeit in einer Höhe von 10 m gemessen, weil die Geschwindigkeit am Boden lokal deutlich unterschiedlich sein kann.

Thermo-Anemometer:  etwa durch Windkühlung eines Hitzedrahts
mechanisch (Flügelrad-Anemometer): Wenn Luft durch ein Windrad mit horizontaler Achse strömt, wird die Energie des Windes in eine Drehbewegung umgesetzt. Die Drehbewegung ist abhängig von der Windgeschwindigkeit und dem Winkel zur Windrichtung. Das genaue Prinzip des „ Rotierenden Flügelrad“ Anemometers wird in diesem Abschnitt beschrieben.
Druck (Staurohr-Anemometer):
Die neueste Technik nutzt Ultraschall: Diese Art der Geräte sind aber noch sehr teuer im Vergleich zu dem Mehrwert durch das bessere Ergebnis.

Beim Anemometer-Einsatz, dass Sie die Sonde des Messgerätes (den Propeller, das Thermo-Fähnchen oder das Staurohr) mittig in die Strömung und absolut in Strömungsrichtung oder (bei Mittelwertbildung) elipsenförmig ab. Bitte beachten Sie dabei immer die beigefügte Anleitung zur Handhabung.